Impressum
link Eva Oberriesser
link Elisabeth Seidl
link Katrin Kavallar
link Bernadette Schöny
weiter button

Eva Oberrießer

Physiotherapie und CranioSacralTherapie
und Erzählkunst


 

Was mich sonst noch interessiert und beschäftigt:

 

Aikido, ursprüngliches Spiel (Workshop-Video), systemisches Konsensieren. Diese Begriffe bezeichnen eine japanische Kampfkunst, ein Spiel und eine relativ neue Form für Organisationsstrukturen und Entscheidungsprozesse.

 

Was mich daran fasziniert, ist die Grundidee, dass nicht Wettkampf und Konkurrenz, nicht das Gegeneinander,  sondern das Miteinander ohne hierarchische Strukturen ein lebenswertes Leben für uns alle ermöglicht.

 

Wir müssen weg vom Gegeneinander hin zum Miteinander, weg von Angriff und Verteidigung hin zum Annehmen und Lieben, weg von Entscheidungsträgern (Verantwortlichen und Nichtverantwortlichen- Menschen, die bestimmen und Menschen, die über sich bestimmen lassen) hin zu gemeinsamen Entscheidungen, die von allen gleichermaßen getroffen und getragen werden.

eva oberriesser

Neid, Gier, Rache, Vergeltung, schädigende Machtausübung, Abwehr und Ausgrenzung sind weit verbreitet und werden uns in vielen Bereichen sogar als erstrebenswert angepriesen (Schulsystem, Werbung, Arbeitsplatz, Politik,…).

 

Teilen, Teilhaben, Kontakt, Neugier, Gastfreundschaft, Interesse, Wertfreiheit, Respekt sollen wieder mehr in unserer Gesellschaft verankert werden und zum Ausdruck kommen.

Das ist mein tiefer Wunsch für die Zukunft.

Aikido, ursprüngliches Spiel, systemisches Konsensieren sind für mich Wege, die dorthin führen.

Wenn diese Grundhaltung einfließt in unser tägliches Leben, ob am Arbeitsplatz oder zu Hause, dann können wir die Welt zu einem besseren Ort verändern.